Finale des SV Sparkassenförder- und Bahncups

Am vergangenen Samstag fanden mit dem Finale des Thüringer Bahncups auch gleichzeitig die letzten Rennen des SV Sparkassenfördercups statt. Parallel zu dem Omnium der U13 und U15 wurden in der Teildisziplin 500m Zeitfahren die Landesmeister ermittelt.

In der U13 sicherten sich im weiblichen Bereich Tanita Knorr (RSC Turbine Erfurt) und im männlichen Bereich Jakob Vogt (TSV 1891 Breitenworbis) den Titel. Im 500m Zeitfahren der Schüler U15 gewann bei den Mädels Julia Schäfer (SSV Gera 1990) und bei den Jungs Willy Leonhard Weinrich (TSV 1891 Breitenworbis).

Den Tagessieg in der Omniumswertung der U11 männlich ging an Benjamin Bock und in der U11 weiblich an Gwen Böttcher (beide SSV Gera 1990). Im Omnium der U13 domierten Michelle Metzner (SSV Gera 1990) im weiblichen Bereich und Jakob Vogt (TSV 1891 Breitenworbis) im männlichen Bereich. Julia Schäfer und Finn Marvin Nixdorf (beide SSV Gera 1990) heißen die Tagessieger in der U15.

Der Endstand im Bahn- und im SV Sparkassenfördercup wird in einem zusätzlichen Bericht noch folgen.

Das Tagesergebnis aller Altersklassen befindet sich im Anhang.

Bahnfinale 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.