Bundessichtungsrennen Ausdauer – 27.09.2016

Bundessichtungsrennen Ausdauer und Sprint in Frankfurt/Oder

Am vergangenen Wochenende fand auf der Radrennbahn in Frankfurt Oder die Bundessichtung des BDR statt. Die Thüringer Sportler zeigten sich von Ihrer besten Seite. So konnte

Anne Sprigode (SSV Gera 1990) in der U17w vor Frederike Stern (RV Elxleben) den Sieg nach 3 Tagen einfahren. In der weiblichen U19 Klasse fuhr Vanessa Wolfram (RSC Turbine Erfurt) auf den 2. Platz und Lena Charlott Reißner (SSV Gera 1990) auf Platz 3. In der U19m konnten gleich 4 Thüringer auf den Plätzen 2, 4, 8 und 10 durch Max Gehrmann (RSC Turbine Erfurt), Jacob Geßner (RSC Turbine Erfurt), Johannes Banzer (1.RC Jena) und Michel Aschenbrenner (SV Sömmerda) unter die ersten 10 fahren. In der Mannschaftsverfolgung konnten die Thüringer Mannschaften in der weiblichen Jugend und Juniorinnen den Sieg einfahren, bei den männlichen Junioren fuhren Max Gehrmann und Johannes Banzer in der BDR Mannschaft auf Platz 1 und der Thüringen Vierer auf Platz 3.

Bei den Sprintern konnten ebenfalls einige gute Platzierungen eingefahren werden. In der U17w gewann Christina Sperlich (SV Sömmerda) über 500m und belegte Platz 2 im Keirin. Emma Götz (RV Elxleben) gewann das Keirinrennen und belegte Platz 2 im Sprint der Juniorinnen. Julien Jäger (RSC Turbine Erfurt) wurde im Sprint 1. und im Keirin und 500m Zeitfahren der männlichen Jugend 2. Marius Hannack (RSC Turbine Erfurt) belegte Platz 2 im Sprint und im 1000m Zeitfahren, sowie Platz 3 im Keirin der Junioren. Maraike Lange (SSV Gera 1990) belegte Platz 3 im Keirin der Juniorinnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.