4. Lauf Trainalyzed U15-Cup powered by wahoo in Öschelbronn

Zum 4. Lauf der U15-Bahnsichtungsserie konnte eine Auswahl Thüringer Schülerfahrer mit guten Leistungen überzeugen.

In Vorbereitung des Wettkampfes reiste die 6-köpfige Auswahl einige Tage vorher an, um noch einen 2-tägigen Lehrgang auf der 200m-Holzbahn in Öschelbronn zu absolvieren.

Am Wettkampftag zeigten die Sportler und Sportlerinnen dann gute bis sehr gute Leistungen im national sehr gut besetzten Fahrerfeld.

In der U15w belegten Lara Wolf (SSV Gera 1990) und Maya Ballhaus (SV Sömmerda) die Plätze 2 und 5. Maya Ballhaus erreichte zudem im Handicap-Rennen den 2. Rang. Im Madison erkämpften sich die beiden Mädchen, in ihrem erst zweiten gemeinsamen Rennen, einen super 4. Platz. In der Tageswertung standen dann die Plätze 2 (Maya Ballhaus) und 6 (Lara Wolf) zu buche.

Im Ausscheidungsfahren der U15m belegten unsere Sportler Ben Burkhardt (SSV Gera 1990), Eric Meinberg (RFV 1990 “Die Löwen” Weimar), Moritz Groch (SV Sömmerda) und Enzo Albersdörfer (ebenfalls Gera) die Ränge 3, 6, 7 und 10. Im Handicap-Rennen wurden Moritz Groch und Eric Meinberg 6. und 8. Im Madison zeigten die Paarungen Burkhardt/Meinberg und Albersörfer/Groch dann gute Rennen und belegten die Ränge 3. und 5. In der Tageswertung belegten Eric Meinberg, Ben Burkhardt und Moritz Groch die Plätze 5 bis 7. Durch die guten Tagesplatzierungen konnte Eric Meinberg seine Führung im Trainalyzed U15-Cup powered by wahoo weiter halten und Moritz Groch ebenso seinen 3. Platz sowie aufgrund des Handicap-Rennens die Führung in der Handicap-Wertung übernehmen.

Die nächsten Läufe der Rennserie finden am 14. und 15. November im Rahmen der Deutschen Meisterschaften Omnium und Madison statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.